Fahrradverleih in Köln

Für wie lange möchtest du ein Rad leihen? Check den durchschnittlichen Preis:

1 Tag für 12 EUR

So funktioniert's

Miete ein Fahrrad mit ein paar Klicks

Miete ein Fahrrad mit ein paar Klicks

Hol dir die App, um dir in vielen Städten ein Fahrrad von verschiedenen Orten auszuleihen.

Schließe dein Leihfahrrad auf

Schließe dein Leihfahrrad auf

Finde dein Rad am Abholort und schließe das elektronische Schloss mit der App auf.

Fahre und behalte das Rad

Fahre und behalte das Rad

Lange oder kurze Ausleihen. Schließe dein Fahrrad auf und ab, so oft du möchtest.

Bringe das Leihfahrrad zurück

Bringe das Leihfahrrad zurück

Bringe das Leihfahrrad zu einem verfügbaren Abgabeort zurück, schließe es ab und beende die Ausleihe mit der App.

Wohnst du in Köln?

Registriere dich für eine Mitgliedschaft, um regelmäßig
Zugang zu Rädern zu günstigeren Preisen zu haben.

Fahrrad-Städteführer für Köln

Fahrradverleih in Köln

Die viertgrößte Stadt Deutschlands liegt am Rhein, dem längsten Fluss des Landes. Die meisten Sehenswürdigkeiten Kölns befinden sich am Westufer. Die häufig unterschätzte Stadt ist berühmt für ihre gotischen Kirchen, die einzigartige Kultur und ist zudem LGBT-Hauptstadt Deutschlands. Falls du ein Fahrrad in Köln ausleihen möchtest, kannst du über die Donkey Republic App auf einen Leihrad-Standorte zurückgreifen, die über die ganze Stadt verteilt sind.

Begib dich auf die Überholspur

Die Stadt ist flach und im Zentrum befindet sich ein dichter Flickenteppich aus Radwegen, die eine Erkundung Kölns mit dem Fahrrad zum Kinderspiel machen. Wenn du deine Radtour durch Köln etwas sportlicher gestalten möchtest, kannst du alle 7 Rheinbrücken beradeln und dabei einige tolle Orte für gemeinsame Schnappschüsse mit deinem Donkey-Rad entdecken.

Köln per Rad erkunden

Ein Leihrad ist die beste und schnellste Variante, um deine Ausflugsziele zu erreichen. Egal, ob du jemand treffen oder die Stadtviertel, Cafés, Brücken, Kirchen oder Sehenswürdigkeiten erkunden möchtest. Nachstehend findest du unsere Empfehlungen, welche Orte du mit deinem Donkey-Rad erkunden solltest. Du musst lediglich die Donkey Republic App herunterladen, um ein Fahrrad in Köln auszuleihen und die Stadt auf zwei Rädern erkunden zu können.

Köln erkunden

Kölner Kultur

Kölner Kultur

Bezüglich der Kölner Kultur gibt es eine Handvoll Dinge, über die man Bescheid wissen sollte, bevor man sich auf den Sattel schwingt, um Köln per Leihrad zu erkunden. Kölner sind nicht typisch Deutsch, sondern ziemlich aufgeschlossen, was sich in der Tatsache wiederspiegelt, das Köln die deutsche Hauptstadt der LGBT-Community ist. Es erwartet dich eine pulsierende Szene mit Schwulenbars und ganzjähriger Karnevalsstimmung. Köln ist zudem bekannt für seinen unverwechselbaren Dialekt und Kölsch, ein regionales Bier, das ausschließlich in 200-ml-Gläsern (auch bekannt als „Stangen“) serviert wird. „Kölsch“ hat für die Bewohner der Rheinmetropole die gleiche Bedeutung wie das Wort „hygge“ für die Dänen.

Radtour durch die Altstadt

Radtour durch die Altstadt

Wie in anderen europäischen Städten verstecken sich auch in der Kölner Altstadt sowohl allerlei Schätze aus der Vergangenheit als auch einige neumodische Geschäfte. Wenn man mit dem Leihrad in der Kölner Innenstadt ankommt, könnte man meinen, es hat einen nach Kopenhagen verschlagen, denn die von farbfrohen Häuserfassaden umgebene Cafés laden direkt zum Verweilen ein. Einmal im Zentrum angelangt, solltest du auf keinen Fall den Kölner Dom verpassen. Das Bauwerk müsste sich direkt vor deiner Nase befinden und ist eines der Highlights der Stadt. Es heißt, die Aussicht von der Domspitze sind die 500 Stufen allemal wert, falls die Beine nicht schon zuvor, bei der Radtour durch Köln schlapp gemacht haben.

Radfahren in Kölns Stadtteilen

Radfahren in Kölns Stadtteilen

Die beliebtesten Stadtteile oder, wie die Kölner sie nennen, Veedels befinden sich im Zentrum und bieten allesamt eine Vielzahl von Bars, Cafés und Unterhaltungsmöglichkeiten. Das belgische Viertel ist eines der angesagtesten Stadteile mit Plattenläden und Modeboutiquen, während die Schaafenstraße und der Heumarkt die angesagtesten Schwulenbars und Attraktionen beherbergen. Wer zusammen dem Leihrad in Köln nachts losziehen will, sollte sich zur Gegend um den Rudolfplatz, Rathenauplatz und Zülpicher Platz begeben. Das Areal ist ein beliebter Anlaufpunkt für Einheimische, Studenten und Touristen gleichermaßen. Wenn du etwas Sport treiben oder die Biere ausschwitzen möchtest, dann schnapp dir dein Fahrrad, verlasse die Innenstadt und schau dir die vielseitige Gegend um Ehrenfeld an.

Kölns Architektur vom Sattel aus erkunden

Kölns Architektur vom Sattel aus erkunden

Das im Kriege zerstörte Köln zeichnet sich mittlerweile durch moderne Architektur inmitten eines Betondschungel aus. Ein Leihrad stellt die beste Variante der Fortbewegung dar und ist ideal, um die vielfältige Architektur der Stadt zu erleben. Wie die HafenCity in Hamburg  ist der Rheinauhafen ein (relativ) neu saniertes Areal am Hafen, wo die bekannten, gläsernen Kranhäuser zu finden sind. Wenn du dich jedoch eher für Game of Thrones interessiert, dann gibt es in Köln eine Reihe von gotischen, märchenhaft schönen Kirchen, die allesamt leicht mit deinem Donkey-Rad zu erreichen sind.

Touring Köln

Touring Köln

Und jetzt dass du weißt, wo du ein Rad in Köln mieten kannst, bist du bereit, die Stadt zu erkunden! Wenn du für Inspiration und Freunden suchst, kannst du gerne Colonia Aktiv Bike Tours checken. Miete ein Rad in Köln und kriege 20% Rabatt auf geführte Fahrradtouren, besuche die Highlight der Stadt oder nimm eine Underground Street Art Tour.

Fahrradregeln in Deutschland

In sicheren Händen

Verwende immer Handzeichen, wenn du mit deinem Leihrad unterwegs bist. Eine nach oben ausgestreckte Hand bedeutet ‚Anhalten‘, rechte Hand ausstrecken – rechts abbiegen, linke Hand ausstrecken … Du hast schon verstanden.

In einer Reihe

Nebeneinander fahren auf Straßen ist verboten – Fahrt immer hintereinander selbst wenn Ihr auf einem Radweg unterwegs seid. Typisch Deutsch halt!

Du hast nur zwei Räder

Radfahren auf Autobahnen ist strengstens verboten. Lass dich also nicht erwischen, wenn du mit 120 km/h durch den Verkehr rauschst.

Bleib nüchtern oder lass dein Rad stehen

Denk nicht einmal daran, unter Einfluss von Drogen oder Alkohol auf dein Rad zu steigen – dir droht ansonsten eine heftige Geldstrafe und du riskiert einen Unfall zu bauen. Wir wollen außerdem kein schrottreifes Leihrad zurückbekommen.  🙂

Lade dir die App jetzt herunter,
um dir ein Fahrrad in Köln auszuleihen

#donkeyrepublic