Fahrradverleih in München

Für wie lange möchtest du ein Rad leihen? Check den durchschnittlichen Preis:

1 Tag für 14 EUR

Radelst du hier oft?

Registriere dich für eine Mitgliedschaft, um regelmäßig Zugang zu Rädern zu günstigeren Preisen zu haben.

Wie funktioniert Donkey Republic

Leih dir ein Fahrrad mit nur wenigen Klicks aus

Leih dir ein Fahrrad mit nur wenigen Klicks aus

Hol dir die Donkey Republic App, um ein Fahrrad an einem der zahlreichen Orte in der Stadt ausleihen zu können. Die Abholung ist rund um die Uhr möglich!

Schalte dein Leihfahrrad frei

Schalte dein Leihfahrrad frei

Nachdem du dein Leihfahrrad am Abholort gefunden hast klickst du auf „Freischalten“ und die App entriegelt das elektronische Schloss am Fahrrad.

Radeln, Pause machen, Erkunden

Radeln, Pause machen, Erkunden

Bleib in der Nähe des Fahrrads und schließe es an, falls du dir eine Pause gönnst. Du kannst die Leihdauer auch verlängern, wenn du möchtest.

Leihfahrrad zurückbringen

Leihfahrrad zurückbringen

Bring das Leihfahrrad zum vereinbarten Ort zurück, schließe es ab und beende den Leihvorgang mit der App.

Fahrrad-Städteführer für München

Radfahren in München

München lässt sich am besten per Rad erkunden. Ungefähr 80 % der Einwohner besitzen ein Zweirad und somit ist es kein Wunder, dass sich München als Deutschlands Radlhauptstadt bezeichnet. Leih dir in München ein Fahrrad aus und entdecke ein Bayern, das mehr als nur das Oktoberfest zu bieten hat. Obwohl das größte Volksfest der Welt natürlich auch ziemlich genial ist.

Auf dem richtigen [Rad]weg

Mit einer Gesamtlänge von mehr als 1200 Kilometer ziehen sich die einzelnen Radwege durch die Stadt und mit mehr Fahrradständern als du zählen kannst, dürfte klar sein, warum München unter Radfahrern so beliebt ist. Und das ist erst der Anfang – der Stadtrat möchte die Infrastruktur für Radler signifikant ausbauen und investiert dafür in den kommenden Jahren Millionen von Euros. Es gibt sogar spezielle, radfahrerfreundliche Straßen, auf denen für alle restlichen Verkehrsteilnehmer eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 30 km/h gilt und auf der die Radler die komplette Straßenbreite nutzen können. Es gab nie einen besseren Zeitpunkt, um sich ein Rad auszuleihen und Münchens jahrhundertealte Architektur zu bestaunen.

München per Rad erkunden

Bevor du die bayrische Hauptstadt per Fahrrad erkunden kannst, brauchst du logischerweise erstmal eins. Das, jedoch, ist ein Kinderspiel. Lass dir einfach alle Leihrad-Standorte in unserer App anzeigen. Bitte vergiss nicht, dein Wissen über die in Deutschland herrschenden Fahrradregeln aufzufrischen. Du wirst außerdem unseren nachfolgenden Guide mit den wichtigsten Informationen zu schätzen wissen. Danach musst du dich nur noch entscheiden, wohin du radeln möchtest – wähle einfach aus einem der folgenden Vorschläge und erkunden Münchens Highlights per Fahrrad. Als Alternative kannst du auch alle vorgeschlagenen Orte ansteuern – das eiskalte Bier kann ja erstmal warten.

Stadtviertel

Radtour durch die Altstadt

Radtour durch die Altstadt

Münchens Altstadt ist das Herz der bayrischen Metropole und wahrscheinlich die erste Anlaufstelle mit deinem Leihrad. Sie lässt sich ziemlich einfach finden und wird vom zentral gelegenen Altstadtring umgeben, der den Verlauf der Stadtmauer zu Zeiten des Mittelalters widerspiegelt. Hier befinden sich die meisten Hauptattraktionen der Stadt, darunter der Marienplatz – seit 1158 der zentrale Marktplatz der Stadt – dessen Kulisse vom wunderschönen Neuen Rathaus dominiert wird. Auf dem Platz ist immer viel los – zahlreiche Straßenkünstler und -musiker stellen Ihre Darbietungen während der Sommertage zur Schau. Entdecke die berühmte Frauenkirche. Die pittoreske Kathedrale ist das Wahrzeichen der Stadt und wurde 1488, nach 20-jähriger Bauzeit, fertiggestellt. Sieh dich auf dem Viktualienmarkt nach frischen Produkten um oder stell einfach dein Leihfahrrad ab und entspanne in einem der traumhaften Biergärten. Hunderte und Aberhunderte von Biergärten. Denk jedoch daran, verantwortungsvoll zu trinken.

Radtour durch Haidhausen

Radtour durch Haidhausen

Haidhausen ist wie der Phönix aus der Asche empor gestiegen. Das Viertel ist nur eine kurze Fahrt entfernt und liegt östlich des Zentrums. Der ehemals „schmuddelige“ Stadtteil ist nunmehr Heimat für einige der besten Bars und Restaurants der Welt und bietet wunderschöne Seitenstraßen und gepflasterte Gassen, farbenfrohe Gebäude und hunderte Kunstgalerien. Der Name „Franzosenviertel“ kommt von den Gassen, welche denen in Paris vom Aussehen und Namen her ähneln. Erkunde mit deinem Leihrad das Stadtviertel und verpass auf keinen Fall das Maximilianeum. Der eindrucksvolle, neogotische Gigant beheimatet das bayrische Parlament und dient als Unterkunft für Elitestudenten. In Haidhausen befindet sich außerdem mit dem Gasteig München ein Kulturzentrum und zugleich das Hauptquartier der Münchner Philharmoniker. Ganz in der Nähe liegt das Deutsche Museum, das mit seiner enormen Sammlung an wissenschaftlichen und technologischen Exponaten keine lange Weile aufkommen lässt.

Radtour durch Schwabing

Radtour durch Schwabing

Ein Besuch Schwabings im Münchner Norden gehört definitiv auf deine Liste der sehenswerten Orte, wenn du mit einem Leihrad unterwegs bist. Hier kannst du mit dem Englischen Garten einen der größten öffentlichen Stadtparks weltweit besuchen. Die Grünfläche ist größer als New Yorks Central Park oder der Hyde Park in London und ist dank seiner Fülle an erstklassigen Radwegen ideal zum Radeln geeignet. Die Bars und Clubs in diesem alternativen Stadtteil sind besonders unter Jüngeren beliebt. Berühmt für ihre Boutiqueläden und einzigarten Geschäften verspricht die Gegend das bestes Shoppingerlebnis in München. Direkt an Schwabing angrenzend befindet sich Münchens Olympiapark. Hier fanden 1972 die Olympischen Spiele statt. Heutzutage dient das Areal als Verantsaltungsort für diverse Konzerte und Sportevents. Der Park ist darüber hinaus ideal, um eine Runde mit dem Fahrrad zu drehen. Für Liebhaber von 4 Rädern könnte die BMW-Welt von Interesse sein. Hierbei handelt es sich um ein Museum samt angeschlossenem Rundgang durch die Fabrik des Automobilherstellers.

Radtour durch die Maxvorstadt

Radtour durch die Maxvorstadt

Die Maxvorstadt ist bekannt als „das Gehirn Münchens“ und beheimatet viele Bildungseinrichtungen, welche wiederum Hunderte von Studenten anlocken – somit fühlt sich die Gegend tagsüber besonders lebhaft und munter an. Es erwarten dich außerdem eine Vielzahl an fantastischen Museen und Kunstgalerien, darunter die Pinakothek der Moderne, welche, wie du dir vielleicht schon gedacht hast, sich der modernen und zeitgenössischen Kunst widmet und eine der größten Ausstellungen weltweit zum Thema Moderne Kunst beherbergt. Hier befindet sich außerdem mit dem Lenbachhaus eine wunderschöne florentinische Villa & Kunstgalerie sowie das Staatliche Museum für Ägyptischer Kunst, um nur einige der circa 80 Institutionen zu erwähnen. Auf Leute im Kaufrausch warten weitere Boutiquen, darunter der Fashion Hot Spot Kauf Dich Glücklich. Nach deiner Shoppingtour kannst du dich im Biergarten der Max Emanuel Brauerei entspannen und traditionelle bayrische Gastfreundschaft erleben.

Radtour durch Glockenbach

Radtour durch Glockenbach

Glockenbach ist ein extrem facettenreiches Viertel der Stadt und beheimatet Münchens lebhafte Lesben- und Schwulenszene. Hier findet jeder, wonach er sucht. Angesagte Bars und Restaurants an jeder Straßenecke, großartige Shoppinggelegenheiten und wunderschöne Architektur. Klapp den Ständer an deinem Leihfahrrad am Gärtnerplatz, dem Zentrum des Viertels, herunter und triff auf Tausende multikultureller und liberaler Einwohner, die nur so vor Lebensfreude strotzen. Schau dir eine Open-Air-Aufführung am Gärtnerplatztheater an oder lehne dich zurück mit einem Bier in der Hand und beobachte, wie die Welt vorüberzieht; denn dieses Viertel ist wie geschaffen, um Leute zu beobachten.

Radtour durch Nymphenburg

Radtour durch Nymphenburg

Auch wenn sich Nymphenburg circa 20 Radminuten nordwestliches des Stadtzentrums befindet, so ist das Viertel aufgrund des wunderschönen Schloss Nymphenburg ein lohnenswertes Ziel für eine Tour mit deinem Leihfahrrad. Der ehemalige Sitz der bayrischen Herrscher und Könige wurde 1664 erbaut und ist eine atemberaubende Konstruktion mit großen, gut gepflegten Gärten, die sich über eine Fläche von 200 Hektar erstrecken.  Die Anfahrt vom Marienplatz aus dauert in etwa eine halbe Stunde. Die Fahrt dahin führt hauptsächlich über Radwege und ist somit genauso schön wie das Ausflugsziel selbst. Du solltest außerdem nicht die Botanischen Gärten verpassen, falls du bisher nicht genug von ruhigen Parkanlagen bekommen konntest. Sie befinden sich direkt neben dem Schloss.

Fahrradregeln in Deutschland

Handzeichen

Die Verwendung von Handzeichen beim Radfahren in Deutschland ist Pflicht. Strecke deinen Arm gerade nach links raus, wenn du links abbiegen, und nach rechts, falls du rechts abbiegen willst. Logisch, oder?!

Denk an deinen Kopf

Erwachsene müssen in Deutschland zurzeit noch keinen Helm beim Fahrradfahren tragen – wir empfehlen es trotzdem, denn Fahrradhelme können Leben retten. Kinder unter 11 Jahren müssen einen Helm tragen – Achte also darauf das ein Helm auf deren kleinen Köpfen sitzt.

Leihrad abstellen und Mitnahme in Münchens Nahverkehr

München verfügt über zahlreiche Fahrradständer, an denen du dein Zweirad sicher abstellen kannst. Es ist dir außerdem gestattet, dein Rad mit in die U-Bahn und in nahezu alle Regionalbahnen zu nehmen. Du musst aber ein extra Ticket für dein Rad kaufen. Wie bei einem echten Familienmitglied. Die Mitnahme von Fahrrädern in Bussen und Straßenbahnen ist nicht gestattet und kein Transportmittel wird dich zu Stoßzeiten an Bord willkommen heißen.

 

Verbote

Bier beim Radfahren? Verlockend, wenn man Münchens Bierhistorie bedenkt. Aber das Radfahren unter Einfluss von Alkohol bringt dir eine saftige Geldstrafe ein. Außerdem gefährdest du dein Leben und das von Anderen. Des weiteren solltest du beim Radfahren auf dein Handy verzichten und keine Kopfhörer tragen – ansonsten werden 10 Euro Strafe fällig.

#donkeyrepublic