Fahrradverleih in Barcelona

Durchschnittliche Leihgebühr für ein Fahrrad in Barcelona anzeigen lassen.

1 Tag für 12 EUR

Wie funktioniert Donkey Republic

Leih dir ein Fahrrad mit nur wenigen Klicks aus

Leih dir ein Fahrrad mit nur wenigen Klicks aus

Hol dir die Donkey Republic App, um ein Fahrrad an einem der zahlreichen Orte in der Stadt ausleihen zu können. Die Abholung ist rund um die Uhr möglich!

Schalte dein Leihfahrrad frei

Schalte dein Leihfahrrad frei

Nachdem du dein Leihfahrrad am Abholort gefunden hast klickst du auf „Freischalten“ und die App entriegelt das elektronische Schloss am Fahrrad.

Radeln, Pause machen, Erkunden

Radeln, Pause machen, Erkunden

Bleib in der Nähe des Fahrrads und schließe es an, falls du dir eine Pause gönnst. Du kannst die Leihdauer auch verlängern, wenn du möchtest.

Leihfahrrad zurückbringen

Leihfahrrad zurückbringen

Bring das Leihfahrrad zum vereinbarten Ort zurück, schließe es ab und beende den Leihvorgang mit der App.

Fahrrad-Städteführer für Barcelona

 

Radfahren in Barcelona

Barcelona ist eine hervorragende Fahrradstadt. Sie bietet flaches Terrain, schönes Wetter und einige der besten Sehenswürdigkeiten Europas. In Barcelona bleibt dir keine andere Wahl, als ein Fahrrad auszuleihen, damit du so viel wie möglich von der Stadt erleben kannst.

 

Wo radfahren noch muy guay ist

Eine Radtour durch Barcelona ist eines der Highlights auf einer Städtereise, abgesehen von Paella- und Cava-Verköstigungen natürlich. Je nachdem, was dich interessiert, kannst du eine Gaudí-Radtour, eine Radtour über lokale Märkte, eine Radtour ins Grüne oder sogar eine Tapas-Radtour unternehmen. Nach der vierten Tapas-Bar könnte es jedoch etwas schwierig werden in die Pedale zu treten. Als Alternative kannst du mit deinem Leihrad auch einfach frei herumfahren und die einzelnen Barrios Stück für Stück erkunden.

 

Barcelona per Rad erkunden

Schau dir in unsere Empfehlungen zu den Barrios und zu weiteren, themenbezogenen Radtouren an. Mach dich außerdem mit den grundlegenden Fahrradregeln in Spanien vertraut, bevor du dich auf dein Rad schwingst. Leih dir ein Fahrrad von einem unserer zahlreichen Orte in Barcelona aus, die dir in der App angezeigt werden.

Stadtviertel

Radtour durch Barri Gòtic

Radtour durch Barri Gòtic

Radtour rund um La Sagrada Familia

Radtour rund um La Sagrada Familia

Radfahren in Diagonal Mar & Poblenou

Radfahren in Diagonal Mar & Poblenou

Du willst die frische Meeresbrise genießen und die kosmopolitische Atmosphäre der Stadt erleben? Dann radel mit deinem Leihrad nach Diagonal Mar i el Front Marítim del Poblenou. Schau dir die berühmten architektonischen Wahrzeichen wie das Forum und den Forum Park an und gönn dir eine Pause an einem der neusten Stadtstrände. Um den Massen an den Uferpromenaden im Zentrum zu entfliehen, empfehlen wir den Strand von Mar Bella. Hier gibt’s sogar einen FKK-Abschnitt. Such nach dem nächstgelegenen Leihfahrrad in Poblenou an einem der folgenden Orte:

Radtour durch Barceloneta

Radtour durch Barceloneta

Radtour rund um Ciutadella

Radtour rund um Ciutadella

Barcelonas berühmter Parc de la Ciutadella erhielt seinen Namen von der Militärzitadelle, die hier zuvor stand. Der Park ist heutzutage die größte grüne Oase in Barcelonas Stadtzentrum. Er ist so riesig, dass du definitiv ein Fahrrad brauchst, um alle Geheimnisse des Parks, wie den Wasserfall, den Teich, den Musik-Kiosk, das Gewächshaus, den Wintergarten, das Mammut, das Castell dels Tres Dragons und sogar das Parlamentsgebäude zu entdecken. Falls du mehr als nur den Park erkunden möchtest, dann bietet sich El Born für eine aufregende Radtour an. Die Gegend ist nicht nur für ihre historischen Gebäude und Denkmäler, sondern auch für die hippen Boutiquen und Treffpunkte, auf den es äußerst modisch zugeht, bekannt.

Radtour rund um den Montjuïc

Radtour rund um den Montjuïc

Ein weiterer, lohnenswerter Ort, den man per Rad erkunden kann, ist der Sants-Montjuïc. Vergiss nicht, an den zahlreichen themenbezogenen Gärten anzuhalten, wenn du bergauf zum Montjuïc radelst. Oder schlendre durch das Poble Espanyol, ein architektonisches Freilichtmuseum. Ach, und falls du zufällig im Frühling oder Herbst das Poble Espanyol besuchst, dann hast du sonntags die Gelegenheit am supercoolen Brunch Electronik teilzunehmen. Während des Sommers findet die Veranstaltung im Jardins Joan Brossa statt. Egal, wann du also anreist, du wirst es nicht verpassen.

Fahrradregeln in Spanien

In sicheren Händen

Verwende immer Handzeichen, wenn du mit deinem Leihrad unterwegs bist. Eine nach oben ausgestreckte Hand bedeutet ‚Anhalten‘, rechte Hand ausstrecken – rechts abbiegen, linke Hand ausstrecken … Du hast schon verstanden.

Fahrradhelme

Das Tragen eines Fahrradhelms außerhalb der Stadt ist Pflicht (Du kannst verhaftet werden, falls du keinen trägst!).

Abstellen von Leihrädern

Du musst dein Leihfahrrad an einem der ausgewiesenen Fahrradständer abstellen. Schließe es niemals an einem Baum, einer Straßenlaterne oder einem Müllcontainer, etc. ab. Stell niemals mehr als 2 Räder an einer Seite des Fahrradständers ab.

Radfahren + Cava = keine gute Idee

Fahrradfahren mit einem Blutalkoholwert 0,5 Gramm / Liter oder mehr (Atemalkoholwert: 0,25 Milligramm / Liter) ist verboten. Die Geldbuße für Fahren unter Alkoholeinfluss kann bis zu 500 € betragen.

#donkeyrepublic

Lade dir die App jetzt herunter,
um dir ein Fahrrad in Barcelona auszuleihen