Fahrradverleih in Oxford

Durchschnittliche Leihgebühr für ein Fahrrad in Oxford anzeigen lassen.

1 Tag für 12 GBP

Wie funktioniert Donkey Republic

Leih dir ein Fahrrad mit nur wenigen Klicks aus

Leih dir ein Fahrrad mit nur wenigen Klicks aus

Hol dir die Donkey Republic App, um ein Fahrrad an einem der zahlreichen Orte in der Stadt ausleihen zu können. Die Abholung ist rund um die Uhr möglich!

Schalte dein Leihfahrrad frei

Schalte dein Leihfahrrad frei

Nachdem du dein Leihfahrrad am Abholort gefunden hast klickst du auf „Freischalten“ und die App entriegelt das elektronische Schloss am Fahrrad.

Radeln, Pause machen, Erkunden

Radeln, Pause machen, Erkunden

Bleib in der Nähe des Fahrrads und schließe es an, falls du dir eine Pause gönnst. Du kannst die Leihdauer auch verlängern, wenn du möchtest.

Leihfahrrad zurückbringen

Leihfahrrad zurückbringen

Bring das Leihfahrrad zum vereinbarten Ort zurück, schließe es ab und beende den Leihvorgang mit der App.

Fahrrad-Städteführer für Oxford

Fahrradverleih in Oxford

Du hast wahrscheinlich schon davon gehört, dass Oxford im Grunde ein geschichtliches Open-Air-Museum ist. Ein ziemlich Großes sogar. Allerdings musst du ein Fahrrad ausleihen, wenn du Oxford und seine versteckten Schätze komplett erkunden möchtest.

Oxford per Rad erkunden

In Oxford ist das Fahrrad das Transportmittel der Wahl. Auch wenn Oxford durch die reichhaltige Geschichte seiner Universität gekennzeichnet ist, so fühlt sich die Stadt dank der vielen Studenten doch jung und frisch an. Oxford verfügt über die drittgrößte Fahrrad-Pendlergemeinde in Großbritannien. Viele Einwohner und Studenten fahren regelmäßig mit dem Rad und der Stadtrat ist dauerhaft darum bemüht, Oxford in eine ultimative britische Fahrradstadt zu verwandeln.

 

Die Universitätsgebäude und Gärten des Oxford College sind die Hauptattraktion der Stadt. Des Weiteren kannst du Museen in der Stadt besuchen, in den engen Gassen und entlang der Kanäle umherschlendern oder durch die Natur wandern. Egal was du unternimmst, das Leihrad ist dein bester Freund. Dank unseres Partners Bainton Bikes findest du zahlreiche Standorte, an denen du ein Rad ausleihen kannst. Bainton Bikes organisiert außerdem einige coole Radtouren in der Gegend!

Stadtviertel

Radtour rund um die Bodleian Library

Radtour rund um die Bodleian Library

Die Bodleian Library ist ein faszinierender Ort voller Geschichte, an dem du ohne Weiteres einen ganzen Tag damit verbringen könntest, in den Hallen und zwischen den Bücherregalen umherzustreifen. Die geführten Touren sind sehr zu empfehlen, da du Einblick in Bereiche erhältst, die normalerweise verschlossen bleiben, z. B. das berühmte Radcliffe Camera. Für zusätzliche Spannung kannst du zum nahegelegenen All Souls College radeln, unter der Bridge of Sighs hindurch fahren, eine Pause am berühmten Ashmolean Museum einlegen (der Eintritt ist kostenlos!) oder, falls du dich eher für Fossile und Mammuts interessierst, zum Oxford University Museum of Natural History im Norden der Stadt begeben.

Radtour entlang der Themse

Radtour entlang der Themse

Es existiert ein 297 km (184 Meilen) langer Wanderweg, der an der Quelle der Themse, bekannt als „Thames Head“, beginnt und bis zur Flussmündung reicht. Ein Teil dieses Fernwegs verläuft durch Oxford, wo er auch für Radfahrer ausgebaut ist. Beginnend bei „Port Meadow“ führt der Radweg bis zur Flussaue „Christ Church Meadow“. Ein idealer Ausgangspunkt für eine Radtour ist das Oxford Castle. Ganz in der Nähe befindet sich ein Donkey Hub, an dem du dir ein Rad ausleihen kannst. Von da aus radelst erst Rechterhand des Port Meadow nach Norden. Auf dem Rückweg nimmst du dann den Radweg, der dich geradewegs zur Christ Church Meadow Flussaue bringt. Dort angekommen, kannst du einen entspannten Nachmittag im Gras verbringen oder dich auf eine Erkundungstour mit deinem Leihrad durch das Christ Church Areal begeben. Hier findest du den ungefähren Routenverlauf einer solchen Radtour entlang der Themse.

Fahrradregeln in Großbritannien

Auf der sicheren Seite

In Großbritannien herrscht Linksverkehr. Fahre mit deinem Leihrad also immer auf der linken Straßenseite und niemals entgegen der Verkehrsrichtung (es sei denn, du befindest dich auf einem zweispurigen Radweg, der vom restlichen Straßenverkehr baulich getrennt ist, wie das z. B. bei den neuen Cycle-Superhighways der Fall ist).

Links abbiegen

Nehme dich vor abbiegenden Autos in Acht, wenn du dich einer Kreuzung näherst. Bevor du abbiegst, solltest du dich per Schulterblick vergewissern, dass keine anderen Rad- oder Motorradfahrer dich versuchen zu überholen. Unterlasse das links Überholen von Fahrzeugen, die Abbremsen oder blinken, um links abzubiegen. Achte besonders auf die kreuzgefährlichen großen LKWs. Fahre niemals neben solchen LKWs her, erst recht nicht im Kreuzungsbereich.

Rechts abbiegen

Warte, bis die Ampel grün anzeigt, fahre danach in die Kreuzung ein und bleibe in der Mitte stehen. Warte bis sich eine ausreichend große Lücke im Gegenverkehr auftut und vergewissere dich nochmals mit einem Blick, bevor du endgültig abbiegst. Wenn du an eine Kreuzung gelangst, an der ein zweistufiges Abbiegemanöver für Rechtsabbieger gilt, dann begib dich im ersten Schritt zum gekennzeichneten Wartebereich und richte dein Rad dort neu aus. Im zweiten Schritt wartest du, bis die Ampel grün anzeigt, ehe du geradeaus weiterfährst. Weitere Informationen bezüglich der Verkehrssicherheit findest du hier.

Bleib nüchtern oder lass dein Leihrad stehen

Denk nicht einmal daran, unter Einfluss von Drogen oder Alkohol auf dein Rad zu steigen – dir droht ansonsten eine heftige Geldstrafe (bis zu 2500 £). Außerdem riskiert du einen Unfall zu bauen. Wir wollen außerdem kein schrottreifes Leihrad zurück bekommen 🙂

#donkeyrepublic

Lade dir die App jetzt herunter,
um dir ein Fahrrad in Oxford auszuleihen